Dorn-Methode

Die von Dieter Dorn entwickelte Methode befasst sich vor allem mit Fehlstellungen von Wirbelgelenken, den Hüft- und den Ileosacralgelenken. Unter aktiver Mitarbeit des Patienten können diese Fehlstellungen in der Wirbelsäule und auch Beckenschiefstände sanft korrigiert werden. Im weiteren Verlauf können auch alle weiteren Körpergelenke positiv beeinflusst werden. Zudem wird der Patient mit einfachen, gut im Alltag durchführbaren Vorsorgeübungen versorgt.

 

Weitere Infos erhalten Sie auf:  http://www.dorn-methode-therapie.de/

 

Aktuelles

Mini-Trampolin             Trimilin                 zu verkaufen

VB   200.-€

         Durchmesser   120 cm

Freitag  9.3.2018

"Rutsch mir doch den                     Buckel runter"

   Aufrechte Haltung einmal anders                     betrachtet

  in Bad Berka Yogaschule Panknin

                      19 Uhr

Vortrag Bad Berka 9.2. groß.pdf
Adobe Acrobat Dokument 100.2 KB