Dorn-Methode

Die von Dieter Dorn entwickelte Methode befasst sich vor allem mit Fehlstellungen von Wirbelgelenken, den Hüft- und den Ileosacralgelenken. Unter aktiver Mitarbeit des Patienten können diese Fehlstellungen in der Wirbelsäule und auch Beckenschiefstände sanft korrigiert werden. Im weiteren Verlauf können auch alle weiteren Körpergelenke positiv beeinflusst werden. Zudem wird der Patient mit einfachen, gut im Alltag durchführbaren Vorsorgeübungen versorgt.

 

 

Aktuelles

Tänze des                  universellen                 Friedens

im Schloß Tonndorf

 

18. Juni 2022 

 

ab 14.30 Uhr  

Tanzen in Tonndorf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 550.9 KB

Männerwochenende

23. - 25.9.2022

 

in

 

Lauterbach / Thüringen

Männer 2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 367.3 KB