Friedenstänze

Tänze des universellen Friedens

Diese Friedenstänze wurden Ende der 60er Jahre von dem Sufimeister Samuel L. Lewis in dieser Form entwickelt. Er war neben dem Sufismus tief mit dem Hinduismus, Buddhismus, der jüdischen und christlichen Religion verbunden und bewandert.

Ganz bewußt werden die Teilnehmer eingeladen zu den Kreistanz-bewegungen Lieder und mantrische Gebete aus allen Religionen und Traditionen unserer Erde zu singen.

In dieser Kombination - Bewegung und Singen - erleben viele Teilnehmer in der Gemeinschaft  Herzöffnungen und tiefes Zu-sich-kommen.

Weitere Infos unter:        www.friedenstaenze.de

 

"Tänze des universellen Friedens in der sozialen Arbeit"

Tänze des Universellen Friedens
Tänze des Universellen Friedens

Nach Ihrem Studium hat Jana Hornung 

Ihre Abschlussarbeit in einem Buch veröffentlicht.

 

Inzwischen gibt es zwei Varianten.

Einmal die Komplettversion der Bachelorarbeit, mit Bezug zu Traumatisierung (rot, Leseprobe).

Zum anderen eine Version ohne den Traumateil (geld, Leseprobe).

 

.... und hier gibt es die Möglichkeit beide Bücher zu bestellen. 

(Druckversion oder E-Book)

 

Weitere Infos zu Jana und den Friedenstänzen findest du unter:

www.kreistaenze-regensburg.de


Männerwochenende

Vor 17 Jahren war die Zeit reif eine Möglichkeit zu eröffnen, dass sich Männer singend, tanzend und im Miteinander-sein im Rahmen der Friedenstänze begegnen können.

Seitdem organisieren und gestalten John Bolton und ich diese Männerwochenenden voller Hingabe,Freude und purer Begeisterung.

Und am Ende eines jeden Wochenendes ist das Gefühl der Vorfreude auf das nächste Treffen da und: >>Davon will ich noch viel mehr haben<<

 

Nach dem Motto: Nach dem letzten Männerwochenende ist vor dem

Nächsten:             Der Termin für 2018:  16. - 18. November

                    . . mit jetzt schon gaaaaaaanz großer Vorfreude auf die

                              Wieder - und   Neu - Begegnungen.

Abwun - Das Aramäische Vater-Mutter-Unser

Vor  mehr als 30 Jahren hat sich Neil Douglas-Klotz intensiv mit dem Hauptgebet von Jesus Christus  in seiner Originalsprache Aramäisch beschäftigt.

In einem über 5 Jahre dauernden Prozeß entstand ein Tanzzyklus dafür. Der Text wird gesungen, das Gebet mit dem ganzen Körper erfahren.Bald entsteht eine große Vertrautheit und Geborgenheit mit den aramäischen Klängen. So ist es möglich Jesus ganzheitlich zu erleben -

mit Körper, Geist und Seele.

 

Bei Nachfrage kann ich einen Seminartag oder -wochenende für den gesamten Tanzzyklus anbieten. 

 

Aktuelles

26.10.2018   19 Uhr

Tänze des universellen                      Friedens

in der Yogaschule Kerstin Panknin

                   Bad Berka

Tanzabend Bad Berka groß.pdf
Adobe Acrobat Dokument 118.7 KB

Weitere Tanzabende in                     Bad Berka                   23. Nov und 14. Dez 2018

16. - 18.Nov 2018

Männertanzwochenende

Männer 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 171.1 KB

Tänze des universellen                      Friedens                          in der sozialen Arbeit

 

Nach Ihrem Studium hat Jana Hornung Ihre Abschlussarbeit nun in einem Buch veröffentlicht für alle interessierte Leser.

Weitere Infos und Bestellmöglich-

keit unter Friedenstänze